GG-AmtVahrenholz L89 A1, ab Nr. 312
Jahr Ort     Name Vorname(n) Vorgang
1659 Henstorf Albert Henrich von Hiddenhausen, Amt Schieder, hat Hans Freverts Gr.K.Gut zu Niedermeien angenommen und bezogen. WK.
1677 Silixen Asmus Johann klagt gegen Johann freese.
1697 Silixen Asmus Wilm mit Kuhlemeiers Tochter aus Laßbruch zu früh beigeschlafen.
1706 Silixen Asmus Hans muß Schwertfegers kleine Kottstätte bwk.
1707 Silixen Asmus Johann Flurschaden mit seinen Gänsen.
1708 Silixen Asmus Anna Ilsabein hat mit Hans Hagemann in Unpflicht gelebt, beide 1. Mal. Ilsabein ist Magd bei Hans Bünte.
1710 Silixen Asmus Hans Wilm muß seine kleine Kottstätte bwk.
1713 Silixen Asmus Hans Wilm muß seine kleine Kottstätte bwk.
1713 Silixen Asmus Hans wegen Holzdieberei beklagt.
1714 Silixen Asmus Cord muß Ilsabein Walters Str.K. Stätte bwk.
1715 Silixen Asmus Hans wurde geschlagen.
1715 Silixen Asmus Hans Wilm muß seinKl.K.Stätte bwk (Urkund).
1716 Silixen Asmus Wilm klagt gegen Baum.
1717 Silixen Asmus Cord muß sein Kl.K.Gut bwk.
1718 Silixen Asmus Hans muß sein Kl.K.-gut bwk.
1718 Silixen Asmus Wilm sein Sohn hat Holzfrevel begangen.
1720 Silixen Asmus Catharina Margarethe hat mit Henrich Friedrich Schnare in Unpflicht gelebt. Beide 1. Mal.
1721 Silixen Asmus Cord seine Kl.K.Stätte wird von Anna <margarethe Heger von Asendorf bwk.
1724 Silixen Asmus Hans seine Frau klagt gegen Jost Stork.
1724 Silixen Asmus Berend hat mit Ilsabe Albers in Unpflicht gelebt.
1725 Silixen Asmus Hans Henrich klagt gegen Christian Börger.
1725 Silixen Asmus Anthon seine Kottstätte wird von Maria Niebuhr bwk.
1727 Silixen Asmus Hans Henrich Holzfrevel.
1727 Silixen Asmus Hans Henrich muß Simon Storks Kottstätte bwk.
1728 Silixen Asmus Trina Margaretha hat sich von einem hessischen Reuter namens Christian Gröne schwängern lasen. Es ist ihr 3. Mal!
1730 Silixen Asmus Hans Henrich klagt gegen Jost Stork.
1731 Silixen Asmus Cord Holzfrevel.
1733 Silixen Asmus Cord seine Kottstätte wird von Hans Heger von Asendorf bwk.
1735 Silixen Asmus Hans Henrich und Herm Grönniger haben einen arrestierten Dieb laufen lassen.
1598 Westorf Begemann Henrich hat mit Nettken Depping Unzucht begangen, beide 1. Mal. Henrich ist entwichen, seine 8 rthl. Dienstgelder sid beschlagnahmt.
1608 Voßhagen Begemann und Voßhagen folgen nicht, wenn man ihnen etwas wegen m. gn. Herrn anzeigen will!!
1633 Almena Begemann Hermann genannt Reineking, wurde von Rehm Henrich geschlagen. Er soll aber vorher Rehm Henrich gefährlich überfallen und verwundet haben und danach flüchtig sein.
1647 Welstorf Begemann Anneke ihr Sohn Hermann klagt gegen Henrich Voßhagen wegen eines Überfalls.
1651 Welstrup Begemann der alten  Sohn Henrich hat geheiratet und sich die Person außer Landes geben lassen.(aus Uffeln ?).
1660 Pillenbruch Begemann Maria von Voßhagen, heiratet auf den Hsp.Hof von Bartold Reese und briingt 100 Taler, 1 Pferd etc. mit
1662 Asendorf Begemann Tönnies klagt gegen den Bruder des Müllers.
1662 Voßhagen Begemann Johann klagt gegen den Müller wegen des Wassers.
1663 Asendorf Begemann Tönnies heiratet Anneke Eikermann. Er zeiht zu ihr auf ihr Hsp.Gut. Und verbessert es mit 200 Talern.
1665 Asendorf Begemann Tönnies klagt gegen Arend Rumbke.
1665 Westorf Begemann der alte gest., ist frei.
1667 Asendorf Begemann vor dem Helberge weigert sich, dem Amt die Gebühr zu entrichten.
1668 Asendorf Begemann vor dem Helberge wird vom blinden Hans Rügge beklagt. Er hätte sein Unterpfand ohne Wissen der Beamten wieder an sich genommen.
1704 Westorf Begemann hat eine Hochzeit gehalten. Dabei hat es eine Schlägerei gegeben, darunter war ein Vetter aus der Laubke: Eikmeier.
1707 Asendorf Begemann der alte klagt gegen Finke zu Herbrechtsdorf.
1707 Westorf Begemann der alte hat zu früh beigeschlafen.
1707 Westorf Begemann der junge hat eine Hochzeit gehalten.
1708 Asendorf Begemann hat zu früh beigeschlafen.
1710 Westorf Begemann klagt über den Schäfer zu Istorf.
1713 Asendorf Begemann vor dem Helberge klagt, daß Knaup daselbst ihm einen lange Jahre gebrauchten Fahrweg versperre.
1713 Welstorf Begemann hat eine Hochzeit gehalten.
1719 Welstorf Begemann wird von Voßhagen Sohn beklagt. 
1721 Henstorf Begemann Anna Marie muß Martin Stock zu Henstorf Hsp.-Gut bwk.
1721 Welstorf Begemann klagt gegen Voßhagen, erhääte ihm den Weg verdorben.
1730 Asendorf Begemann vor dem Helberg hat sich der Pfändung widersetzt.
1730 Asendorf Begemann und seine Frau haben Christian Bollmeyer beleidigt.
1730 Welstorf Begemann Johann Berend hat mit Liesabeth Schlehemeyer in Unzucht gelebt.
1732 Westorf Begemann hat eine Hochzeit gehalten.
1610 Lüdenhausen Boike Cord gest. 4 Pferde, etc.
1612 Böke Gerke sein Sohn Henrich heiratet Henrich Hanken Tochter.
1601 Lüdenhausen Bolmeyer Anneke LZ,arm, gestorben.
1601 Lüdenhausen Bolmeyer Arend Str.Kötter, gestorben.
1601 Lüdenhausen Bolmeyer Anneke LZ,arm, gestorben.
1610 Lüdenhausen Bolmeyer Hans und seine Hausfrau, Lz, beide gest.
1628 Lüdenhausen Bolmeyer Henrich Egetkötter, hat sich verheiatet an Anneke Schröders von Remmighausen, welche ihm in dotem mitbringt 160 rthlr.
1628 Lüdenhausen Bolmeyer Henrich Egetkötter, hat sich verheiatet an Anneke Schröders von Remmighausen, welche ihm in dotem mitbringt 160 rthlr.
1632 Lüdenhausen Bolmeyer Hermann hat auf seine halbe LZ zur Ehe genommen Marie Steinhage, welche ihm 1 Kuh zubringt.
1637 Lüdenhausen Bolmeyer Henrich seine Frau wird für frei gehalten, wie auch die Stätte. Die Frau ist aus dem Amt Brake von Wendlinghausen gewesen.
1638 Lüdenhausen Bolmeyer Henrich hat auf sein Egetköttergut zur Ehe genommenErmgard Häckmann? aus dem Laßbruch,welche ihm in dotem zubringt 40 rthl.
1638 Lüdenhausen Bolmeyer Henrich hat auf sein Egetköttergut zur Ehe genommenErmgard Häckmann? aus dem Laßbruch,welche ihm in dotem zubringt 40 rthl.
1639 Lüdenhausen Bolmeyer Hermann des alten Frau gest., rühmt sich der Freiheit.
1642 Lüdenhausen Bolmeyer Henrich Egetkötter, gest., ist frei.
1615 Almena Bunte Henrich so tot gestochen, gest., halb gefallen.
1677 Silixen Bünte Hans heiratet auf sein Vsp.-Gut Catharina Wächter, die ihm ihren kindlichen Anteil mitbringt.
1577 Herbrechtsdorf Depping Johann Has? Deppings Sohn, hat eine Person aus der Herrschaft Vlotho geschwängert.
1600 Laßbruch Depping Hans wurde von Hinrich Starke geschlagen.
1600 Laßbruch Depping Hans wurde von Hinrich Starke geschlagen.
1608 Asendorf Depping Johann hat zu nahe am Knick von Martin Boike gegraben.
1608 Depping Hermann geboren von Jasper Depping und Anneke Brackhage begehrt die Freilassung.
1608 Depping Hermann geboren von Jasper Depping und Anneke Brackhage begehrt die Freilassung.
1610 Depping Hermann hat zu Calldorf mit m. gn. Herrn Bewilligung eine geringe Hausstätte bekommen.
1612 Depping die alte LZ, gest.
1615 Hohenhausen Depping Henrich zu Hohenhausen eine Hausstätte bewilligt.
1617 Hohenhausen Depping Henrich ein Gr.Kötter, gest., halb gefallen.
1628 Holzhausen Depping Hermann Kl.K., gest. Die Stätte ist von einem eigenen Hofe genommen.
1632 Almena Depping Johann hat Hans Polley zu Almena vor 2 Jahren ein Ort Landes zu einem Garten ohne Bewilligung verkauft.
1632 Asendorf Depping Johann Bauerrichter.
1632 Herbrechtsdorf Depping Johann Seine Schwester, eine wahnwitzige Person, gest.
1632 Herbrechtsdorf Depping Johann sein Bruder Jost ist zu Rinteln gest.
1635 Herbrechtsdorf Depping Johann und seine Frau, Gr.K., gest., Hausgerät und alles Land wwurde vom Kriegsvolk zusammengeschlagen. Von der Frau Brautschatz soll noch etwas auf Hermann Hankes zu Harkemissen stehen. Der Sohn weiß aber nicht wieviel.
1635 Hohenhausen Depping Cord im Lehbrink, hat sich verheiratet an Hans Hanken sel. Tochter Göstevon Hohenhausen, welche ihm auf seine kleine Kottstätte mitbringt 17 Rthl. neben  4 oder 5 rthl. verdienten Lohn.
1637 Asendorf Depping Johann Großkötter zu Herbrechtsdorf, und dessen Hausfrau gest.Von der Frauen Brautschatz soll noch etwas hinterstellig sein in HermannHankn Howe zu Harkemissen, der Sohn weiß aber nicht wieviel.
1638 Henstorf Depping Johann VSP., ist von des Kriegsvolks Leuten erschossen. Sein Vorfahr Cord Freund sel., hat etliche Gelder nachgelassen in verdorbenen Gütern, welche seinen Stiefkindern zugehörig.
1638 Henstorf Depping Johann VSP., ist von des Kriegsvolks Leuten erschossen. Sein Vorfahr Cord Freund sel., hat etliche Gelder nachgelassen in verdorbenen Gütern, welche seinen Stiefkindern zugehörig.
1638 Herbrechtsdorf Depping Hermann hat auf sein Großköttergut zur Ehe genommen Hans Freverts Tochter von Henstorf, welche ihm in dotem zubringt 60 rthl., 12 Scheffel Roggen und Gerste, 1 Kuh und 1 Rind.
1638 Hohenhausen Depping Cord seine Frau im Lehbrink gest. Das  Hausgerät ist alles weggenommen und zerschlagen.
1638 Hohenhausen Depping Hermann samt seiner Frau und den Kindern gest.
1638 Lüdenhausen Depping Cord im Lehbrink, hat auf seine kleine Kottstätte zur Ehe genommen Ilsche Brand von Hohenhausen, welche ihm nichts zubringt.
1651 Asendorf Depping Henrich hat auf sein Hsp.Gut zur Ehe genommen Johann Meyers sel. Tochter von Brüntorf Amt Horn, genynnt Agnete, welche ihm zubringt 200 Taler,6 Teile, 1Pferd, 1 Stute und einen Brautwagen.
1660 Henstorf Depping Henrich seine Frau, Kl.K., gest.
1662 Almena Depping Andreas im Papenbruch, Hsp., gest., halb gef.
1663 Almena Depping hat sich auf seinem Hsp.Gut verheiratet, WK.
1666 Almena Depping Johann LZ, gest., ganz gef.
1704 Asendorf Depping Johann Gr.K., gest., halb gef.
1705 Asendorf Depping Hermann hat zu früh beigeschlafen.
1706 Asendorf Depping Berend klagt gegen Stork von Rahfeld.
1713 Asendorf Depping Johann Henrich muß Trina Margarethe Stocks Vsp.-gut bwk.
1730 Almena Depping Herm Henrich hat eine Hochzeit gehalten.
1610 Laßbruch Dißmeier Henrich befreiet sich an Agneta Boiker. Hat nichts als ein geringes Häuschen.
1616 Amt Vlotho Edler Henrich bestattet seine Tochter an Henrich Hanken zu Holzhausen. Ist ein Meiergut.
1635 Westorf Edler Anneke heiratet Tönnies Deichmann im Hohle. Sie geht auf sein Gr.K.-Gut und bringt nach Versprechen ihrer Mutter 150 rthl. zu.
1657 Westorf Edler Johann klagt gegen Cordt Deichmann.
1658 Westorf Edler Johann Henrich hat den Meierhof zu Westorf bezogen. Er ist Anerbe des Hofes und noch nicht verheiratet.
1659 Westorf Edler Hans Henrich klagt gegen Engelke Ritter.
1661 Westorf Edler Hans Henrich Meier, klagt gegen Fasse.
1661 Westorf Edler Margarethe Tochter von Hans Henrich Edler, heiratet den Vsp. Henrich Brand zu Wentorf.
1703 Westorf Edler Herm des Meiers Bruder, hat mit Margarethe in Unpflicht gelebt.
1712 Westorf Edler des Meiers Vsp.Hof wird von Anna Catharina Frevert bwk.
1598 Eikermann Henrich seine Witwe, LZ, gest.
1610 Lüdenhausen Eikermann Hans bereiet sich an Curdt Boikes Wwe., Hsp.
1610 Lüdenhausen Eikermann Hans bereiet sich an Curdt Boikes Wwe., Hsp.
1632 Selhausen Eikermann Henrich hat auf sein Mittelköttergut zur Ehe genommen Margarethe Heger von Rahfeld, welche ihm zubringt 100 rthl. An Gelde und aller Teile drei.
1634 Selsen Eikermann Henrich MiKö., heiratet Margarethe Heger von Rahfeld. Ssie zu ihm mit 100 Talern.
1598 Asendorf Finke Hermann seine Frau, hat Johann Deppings Frau bezichtigt, sie hätte ihre Schweine und einen Hund bezaubert.
1601 Helberg Finke Albert hat sich an Gerke Schalks Tochter befreit.Ist ein HSP.
1632 Helberg Finke Albert sein Sohn Bartold gest.
1637 Helberg Finke Albert LZ, gest.
1712 Asendorf Finke vorm Helberg, Hsp., gest., halb gef.
1724 Asendorf Finke vom Helberg hat mit Anna Catharina Begemann in Unpflicht gelbt.
1632 Westorf Frevert Arend gest., frei.
1632 Westorf Frevert Reineke gest., frei.
1637 Henstorf Frevert Henrich Vollspänner, seine Frau gest.
1638 Henstorf Frevert Henrich VSP, gest.
1663 Almena Frevert Hans hat Henrich Reinekings Tochter geschwängert.
1704 Silixen Gröniger Henrich wird von Gerlach Kiel beklagt.
1714 Silixen Gröniger Hans Hermann klagt gegen Stöltingsmeier.
1715 Silixen Gröniger Henrich klagt gegen Böger von Rohbraken.
1715 Silixen Gröniger Hans Hermann Holzfrevel.
1720 Silixen Gröniger Herman muß sein Kl.K.-gut bwk.
1653 Silixen Grönner Hermann heiratet auf die Stätte von Trineke Bünte, Kl.K. und bringt 30 Taler und 1 Kuh mit.
1654 Silixen Grönner Hermann klagt gegen Cosmus Seger.
1660 Silixen Grönner Hermann Kl.Str.K.
1665 Asendorf Grönner Johann seine Frau, Hsp., gest., halb gef.
1665 Silixen Grönner Hermann bwk sein Haus und verbessert die Stätte mit 30 Talern.
1666 Asendorf Grönner Johann heiratet Greteke Siek. Sie zu ihm mit 33 Talern.
1691 Silixen Grönner Hans Herm hat Buchen gestüffelt.
1705 Silixen Grönner klagt gegen Korf wegen Körperverletzung.
1729 Asendorf Grönner Hans Arend Egetkötter, seine Frau gest., halb gef.
1601 Almena Grote Henrich befreiet sich an Ilsche Nullmeier, ist ein Kötter.
1608 Almena Grote Hermann der alte, auf der LZ gest.
1614 Almena Grote Cord übergibt seinem Sohn Albert seine kleine Kottstätte und zieht zum selben Ort Cordt Kastings Tochter Greteke aus dem Amt Sternberg und bringt demselben mit 25 rthl. und ein Schwein.
1618 Almena Grote Hermann ein Kötter, gest., halb gefallen.
1632 Almena Grote Henrich LZ, gest.
1658 Almena Grote Anneke Kl.K., gest., ganz gef.
1669 Almena Grote Ilsabein   LZ, gest., ganz gef.
1606 Rahfeld Hanke Heinrich  Engelke H. Sohn, heiratet Curd Meyers  zu Rahfeld Tochter Anna.
1612 Rahfeld Hanke Henrich überläßt seinem  Sohn Henrich sein meierstättisches Gut und heiratet dieser Gerken Böken Tochter.
1638 Rahfeld Hanke Arend gest., frei.
1721 Asendorf Hanke Johann Hermann hat eine Hochzeit gehalten.
1612 In der Ecke Hankemeier der alte gest., 6 Pferde, etc., ganz gefallen.
1612 Hankemeier und dessen Hausfrau haben vor ihrem Tode ihrem Vetter Ludeke Hankemeier den Meierstatt an ihrem Howe überlassen. Bitte untertänig um Konsens.
1644 Westorf Hankemeier Hans  hat Hermann Meiers Tochter Ilsche in Unpflicht geschwängert, sie sind jetzt ehelich! Sie zu ihm mit 160 Talern. WK.
1657 Brockhausen Hankemeier Henrich so auf Kortemeiers Hof jetzt wohnhaft, klagt gegen Hanß Heger und dessen Bruder wegen des Landes (ist jetzt Kortemeier).
1613 Erder Harden Berend seine Frau gest., eine Str.K.
1635 Rahfeld Heger Hermann gest., halb gefallen.
1635 Rahfeld Heger Hermann gest., 3 Pferde etc.
1635 Rahfeld Heger Hermann gest., halb gefallen.
1637 Henstorf Heger Johann Egetkötter gest.
1657 Asendorf Heger Hermann heiratet Marieken Klemme. Sie zu ihm mit 100 Talern, etc.
1658 Asendorf Heger Hans hat auf sein Hsp.Gut zu sich genommen Liesabeth Eilebracht, welche ihm 80 Taler, 3 Kühe, etc. zubringt.
1664 Asendorf Heger Hans und dessen Frau beide gest.,Hsp.
1664 Brockhausen Heger Hans LZ auf Stocks Hof zu Brockhausen, eine freie Person, heiratet Anneke Depping aus Rinteln?, noch eine freie Person.
1665 Brockhausen Heger Hans auf Stock Henrichs Hof gest., ist frei.
1717 Almena Heger der junge auf den Santhowe, muß sein Hsp.Gut bwk.
1723 Almena Heger Hans Kindtaufe. Gev.. Margarethe Heger.
1614 Nienhagen Helweg LZ, gestorben. Muß Kurmede zahlen, 13 rthl.
1610 Lüdenhausen Kisow Henrich Schmied von den Beerenkämpen Sohn,befreiet sich an Hermann Wehrmans Kottstätte.
1611 Beerenkämpe Kisow Henrich Schmied, heiratet Hermann Wehrmanns Tochter.
1639 Lüdenhausen Kisow Henrich der alte Schmied ist aus dem Amt Vlotho bürtig gewesen, berühmt sich der Freiheit, gest.
1639 Lüdenhausen Kisow Caspar hat auf seine kleine Kottstätte zur Ehe genommen Ilschen Preußner aus dem Amt Vlotho, welche ihm zubringt 45 rthl., 1 Sack Korn, 1 Kuh, 1 Rind und 2 Schweine, und hat sich der Braut Vater verpflichtet, den Weinkauf zu zahlen und den Freibrief zu stelen, wofür Nolte Klemme bürge. Freibrief ist da!
1616 Herbrechtsdorf Klemme Hans übergibt seinem Sohn Marten den Hof mit Ludeken Böken Tochter.
1616 Herbrechtsdorf Klemme Hans übergibt seinem Sohn Marten den Hof mit Ludeken Böken Tochter.
1635 Brockhausen Klemme Hermann hat Hermann Rumbkes Tochter geschwängert und geheiratet.
1716 Silixen Klingenberg Johann Cord klagt gegen Levin Sundermann.
1724 Silixen Klingenberg Hans Henrich klagt gegen die alte Hagemannsche.
1727 Silixen Klingenberg klagt gegen Peter Meyer.
1731 Silixen Klingenberg Hans Henrich klagt gegen Hagemeier.
1608 Welstrup Klocke Thies hat mit Anneke Multhop Unzucht getrieben. Beide 1. Mal. Will abtragen 10 rthl.
1635 Welstrup Klocke Bartold  und seine Frau zum Pillenbruch sollen den Wenden zum Kratzenstein eigen sein.
1637 Welstrup Klocke Hans seine Frau gest., gehört in den freien Hagen.
1651 Welstrup Klocke Hans LZ, gest., ist hagenfrei.
1707 Westorf Klocke Bartold  heiratet auf sein Hsp.Gut Anna Maria Witgenhöfer.
1683 Asendorf Knaup fürm Helberg hat mehr als 3 Gevattern gehabt.
1712 Asendorf Knaup vorm Helberg, Egetkötter, gest., halb gef.
1712 Asendorf Knaup Hans Henrich oder Finke,sein Hsp.Gut wird von Anna Cathrina Korf bwk.
1721 Asendorf Knaup  vor dem Helberge hat Hochzeit gehalten.
1730 Almena Knaupsmeyer Hans Henrich hat eine große Kindtaufe gehalten.
1598 Knoip Laig übergibt seinem Sohn Hans den Hof. Er heiratet Margarethe, Martin Böken Tochter.
1600 Almena Knoip Hans Dreves Rickmeiers Stiefsohn, gest.
1600 Almena Knoip Hinrich LZ, arm, gest., hat nichts hinterlassen.
1600 Almena Knoip Hans Dreves Rickmeiers Stiefsohn, gest.
1601 Helberg Knoip Hermann ein unbefreiter, alter Mensch, gest.
1612 Knoip Hinrich seine Mutter Ilsche, LZ, gestorben.
1614 Almena Knoip Henrich ein Meier, gest., halb gefallen.
1614 Almena Knoip Henrich ein Meier, gest., halb gefallen.
1614 Knoip Laig übergibt seinem Sohn Hans den Hof. Er heiratet Margarethe, Martin Böken Tochter.
1628 Almena Knoip Johann hat Anneke Bunte geschwängert.
1635 Almena Knoip Johann seine Frau wurde von Anneke Gothe für eine Hure gescholten.
1635 Almena Knoip Anneke hat mit ihrem Mann, Hermann Sievert zu Almena, ihres Stiefvaters Johann Sandmeyer Hsp.Gut.
1635 Almena Knoip Johann seine Frau wurde von Anneke Gothe für eine Hure gescholten.
1650 Almena Knoip Johann hat seines Vaters Hsp.Gut angenommen. Wk.
1650 Helberg Knoip Hans übergibt sein Gr.K.Gut an seine Tochter Elisabeth neben Arend Rumbke von Brockhausen.
1651 Almena Knoip Johann hat seines Vaters Hsp.Gut angenomen.
1651 Asendorf Knoip Johann LZ, gest., halb gefallen.
Almena Knoip Hinrich ein armer alter LZ, gestorben. Hat nichts hinterlassen.
Almena Knoip Hinrich ein armer alter LZ, gestorben. Hat nichts hinterlassen.
1655 Almena Knop Johann Kl.K., gest.
1659 Almena Knop Johann heiratet Anneke, Jost Wessels von Reher, Amt Ärzen, ng. Tochter. Sie beziehen Knops Kl.K.Stätte. Die Braut bringt 25 Taler, 1 Kuh und 1 Schwein mit.
1667 Almena Knop Johann wird vom BR beklagt.
1668 Almena Knop  Ilsche LZ, gest., ganz gef.
1665 Almena Knopsmeier der alte LZ, gest., hat bei seinen Kindern gelebt.
1678 Almena Knopsmeier Margarethe HM, gest.
1687 Almena Knopsmeier verursacht Schaden in der Wwiese.
1704 Almena Knopsmeier nebst seiner Frau, Hsp., gestorben. Ganz gefallen. 3 Pferde, 2 Kühe etc.
1667 Henstorf Korf Maria heiratet Diederich Siek aus dem Amt Brake. Sie zu ihm mit 260 Talern.
1672 Asendorf Korf Cord heiratet Ilsabe Hanke und treten des Bräutigams Eltern den jungen Eheleuten ihr Hsp.Gut ab. Sie bringt 190 Taler mit.
1608 Kortemeier Curdt befreiet sich an Ilsche Vasse, Str.K.
1614 Kortemeier der alte LZ, arm, gest.
1632 Brockhausen Kortemeier Hans Bauerrichter.
1641 Brockhausen Kortemeier Hans gest., ist frei gewesen.
1651 Brockhausen Kortemeier Hermann seine Witwe heiratet auf ihren Hsp.-Hof Henrich Hankemeier von Hohenhausen und ist dessen Zubring an Geld 80 Taler, alle Teile drei und 1 Pferd.
1664 Brockhausen Kortemeier Fritz von Selsen, heiratet Greteke Stock. Sind beide eigen und will der Braut Vater Henrich Heger zu Rahfeld ihnen sein Hsp.Gut, weil er keine Kinder hat, überlassen.
1632 Selhausen Kortemeyer Hans seine Mutter gest., ist frei.
1644 Asendorf Kortemeyer Fritz Finken Einlieger zum Helberg, gest., ist frei.
1645 Brockhausen Kortemeyer Hermann hat Ilschen Hanke geschwängert.
1647 Brockhausen Kortemeyer Ilsche Hans K. Tochter, heiratet Hermann Sandmann. Er zieht zu Ihr auf ihr Hsp.Gut und verbessert dasselbe mit 50 Talern, 1 Pferd, etc.
1652 Brockhausen Kortemeyer Henrich seine witwe heiratet auf ihr Hsp.Gut Henrich Hankemeier von Hohenhausen. Er bfringt 80 Taler und 1 Pferd mit.
1656 Brockhausen Kortemeyer klagt gegen Sandermann.
1668 Brosen Kortemeyer Fritz klagt gegen Tönnies Strate.
1670 Brosen Kortemeyer ist vom Hofgericht exequiert worden.
1683 Brosen Kortemeyer Henrich Gr. K., seine Frau gest., frei.
1683 Brosen Kortemeyer Henrich heiratet Anna Margarethe Meier von Westorf auf seinen Gr. K.-Hof, sie verbessert mit 240 T. Henrich hat vor der Kopulation beigeschlafen.
1683 Rahfeld Kortemeyer Fritz Hsp., gest., halb gef., hinterläßt 5 kleine Kinder.
1707 Asendorf Kortemeyer Hermann sein Hsp-Hof vor dem Helberg wird von Anna Elisabeth Ackemeier bwk.
1711 Asendorf Kortemeyer Hermann hat zu früh beigeschlafen.
1722 Brosen Kortemeyer Caspar klagt gegen Töns Klemme.
1729 Asendorf Kortemeyer Fritz muß sein Hsp.-Gut bwk, welches sein Schwager ihm überlassen.
1731 Helberg Kortemeyer Fritze Hsp., gest., halb gefallen.
1731 Herbrechtsdorf Kortemeyer Herm muß eine Neuwohnerstätte bwk.
1713 Almena Kruse Förster, bei seiner Hausbörung hat man dem Krüger Johann Franz von Linderhof eine Milchlöpe an den Schwanz des Pferdes gebunden.
1708 Almena Lehmeier Tönnies Kl.K., verst., halb gef.
1711 Almena Lehmeier Simon Str. K., seine Frau gest.
1729 Almena Lehmeier Theophilus Kl.K., gest., halb gef.
1730 Almena Lehmeier Anna Elisabeth muß Herm Henrich Schönings Kl.K.-Stätte bwk.
1610 Rahfeld Meier Curdt bestattet seinen Sohn Hermann an Arent Rüggen zu Bentrup Wittibe, Meiergut.
1613 Rahfeld Meier Cord übergibt seinem Sohn das Meiergut und heiratet dieser Catrina Kor.. Sie zu ihm mit 180 Talern.
1614 Rahfeld Meier Cord LZ, gest., halb gefallen.
1651 Rahfeld Meier Henrich hat auf sein Egetköttergut zur Ehe genommen Tönnies Engelking von Bentorf Tochter Trineke, welche ihm in dotem zubringt 140 taler an Gelde, aller Teile 5, einen halben Wagen,1 Pferd, 1 Stute und Brautwagen.
1655 Brockhausen Meier Henrich zu Rahfeld, seine Frau gest., Egetkötter, halb gef.
1656 Westorf Meier Hans seine Frau gest., halb gef.
1660 Brockhausen Meier Johann sein Sohn hat vor der Hochzeit seine Frau geschwängert.
1707 Brosen Meier Cord des Meiers zu Selhausen natürlicher Sohn muß mit Maria Coring, des Meiers Vsp.Hof bwk.
1712 Brosen Meier Henrich zu Rahfeld hat eine Hochzeit gehalten.
1713 Westorf Meier der hat zu früh beigeschlafen.
1713 Westorf Meier der  zu Westorf hat eine Hochzeit gehalten.
1647 Brockhausen MeierCord Henrich hat Trineke Kortemeier in Unpflicht geschwängert (sein 3. Mal).
1650 Rahfeld Meyer Henrich hat auf sein Egetköttergut geheiratet Tönnies engelking von Bentorf Tochter Trineke, welche ihm 140 Taler mitbringt.
1659 Brockhausen Meyer Curdt heiratet auf sein Vsp.Gut Ilse Hagemann von Hohenhausen, welche ihm 100 Taler zubringt.
1680 Brosen Meyer Cord hat mit seiner Magd Unpflicht getrieben.
1608 Multhoip Ludeke hat einen Zuschlag zum Hof von der Kirchheide uff m. gn. Herrn Consens bekommen.
1611 Multhoip Ludeke befreit sich an Ilsken Klocke, Kl.Kötter.
1614 Kirchheide Multhoip Ludeke Bauerrichter zu Kirchheide.
1615 Multhoip Ludeke Kl.K. gest., halb gefallen.
1666 Matorf Multhoip die alte LZ, gest., ganz gef.
1623 Kalldorf Nolting Franz hat Hinrich Strate sein Haus abgekauft für 80 Taler.
1632 Kalldorf Nolting Frantz hat von Alhard Harde zu Kalldorf ein Stück Land gekauft für 5 Sack Hartkorn.
1635 Kalldorf Nolting Franz hat Land gekauft zu 3 scheffel Hartkorn von Henrich Engelking.
1637 Kalldorf Nolting Franz Str.K., gest., halb gefallen.
1638 Kalldorf Nolting Frantz Str. Kötter, gest., halb gefallen.
1643 Kalldorf Nolting Henrich aus dem Amt Vlotho, bekommt von Wilhelm HJeelhorst dessen Kl.K. Stätte, und heiratet darauf Conrad Klemmes Tochter Ann von Erder. Der Bräutigam verbessert die Stätte mit 30 Talern.
1666 Kalldorf Nolting Henrich vorm Winterberg, seine Frau gest., halb gef.
1667 Kalldorf Nolting Henrich heiratet Anna Margarethe Meier aus dem Amt Brake. Die Braut zieht zu  ihm auf seine Hpl.Stätte.
1706 Silixen Nolting Hans Herm muß Lips Cruels kleine  Kottstätte bwk.
1713 Silixen Nolting Hans Herm muß seine kleine Kottstätte bwk.
1616 Almena Pohley Hans ein Kl.K., gest. sein Schmiedes Zeug ng.
1633 Almena Pohley Hans will die Pferde nicht herausgeben
1637 Almena Pohley Hans ist gestorben, halb gefallen.
1616 Almena Polley Hanß Kl.K., gest., halb gef.
1635 Almena Polley Hans  Gest., Nachgelassen: 1 Kuh, 1 Rind, 80 Taler bei Heger auf den Sandhöfen, 80 Taler bei Depping in Laßbruch, 20 Taler bei Hans Sandmeyer.
1648 Almena Polley Hans Simon hat auf sein Kl.K. Gut zur Ehe genommen Tönnies Lehrmeiers Tochter Anneke, welche ihm 14 Taler und 1 Kuh mitbringt.
1655 Almena Polley Hans Simon hat im Kuhlemanschen Hause 3 Spielleute blutig geschlagen (3 rtlr.)
1659 Almena Polley Hans Simon klagt gegen Cord Rehm.
1660 Almena Polley Simon Str. K.
1661 Almena Polley Hans Simon und Tönnies Schöninig haben sich bei der Fütiger Mühle geschlagen.
1663 Almena Polley Hans Simon seine Mutter gest., sie hinterläßt 80 Taler bei Jürgen Heger, 40 Taler bei König im Laßbruch, 20 Taler bei Hans Sandmeier
1664 Almena Polley Hans Simon ist wegen herrschaftlicher Schulden in Arrest genommen bei Strafe von 5 gfl. Hat versprochen anderntags wieder zu kommen, aber nicht erschienen.
1669 Almena Polley Simon hat zu viele schweine in den Wald getrieben.
1670 Almena Polley Simon seine Tochter wurde von Schneppelmeiers Sohn Johan geschwängert. (10 rtl., a.p.c. ille 1, illa 2 rtl.) !!
1680 Almena Polley Hans Simon hat sich nach dem Abendmahl voll gesoffen.
1680 Almena Polley Hans klagt gegen Cord Grote.
1680 Almena Polley Simon seine Söhne, bes. Friedrich, sollen Frieden halten.
1680 Almena Polley Hans Simon klagt gegen des Krügers Sohn Hermann Rickmeyer, er hätte ihn geschlagen.
1680 Almena Polley Henrich hat Hans Westermanns sohn aaus dem Laßbruch vom Pferd geschlagen.
1682 Almena Polley Hans Simon seiine Tochter Ilsche ist bei einer Unpflicht gesehen worden.
1698 Almena Polley Johan Simon klagt gegen Pottharst aus Nalhof.
1704 Almena Polley Henrich Einlieger, gest., hat nichts hinterlassen.
1708 Almena Polley Hans Herm hat mit Christine Huxhol in Unpflicht gelebt. Sein 1. Mal. Sie soll mit vielen Männern zu tun gehabt haben.
1714 Almena Polley Hans Herm hat eine Krengel - Hochzeit gehalten.
1714 Almena Polley Hans ist auf einer ganz verfallenen Str.K. Stätte gest., hat in großer Armut gelebt.
1715 Almena Polley Hans Herm hat des Sandmeyers Tochter geschwängert. Sein 2. MAL; DER Frau 1. Mal.
1720 Almena Polley Hans Hermann hat in der Mühle schaden verursacht.
1720 Almena Polley die alte auf einer gar armen Str.K.-Stätte gest. Hat der Almosen gelebt.
1722 Almena Polley auf dessen Str.K.-Stätte hat Hermann Henrich Blomberg gebaut, Weinkauf.
1723 Almena Polley Hans Herm  als Pate genannt.
1728 Almena Polley Hans Herm hat eine große Hausbörung gehalten, worauf 6-8 Tonnen Bier getrunken worden.
1729 Almena Polley Johann Philip muß Hermann Freverts Kl.K.-Stätte bwk
1730 Almena Polley Anke Einliegerin, gest.
1600 Almena Prott Hermann heiratet Schneppelmeiers Tochter
1600 Almena Prott Henrich oder Grote, heiratet Ilsche Nullmeier.
1624 Prott Johann und Henrich Schöning zu LEMGO nehmen den Meierstatt der elf Stücke Landes vor Lemgo, anstatt Henrich Prott an (L 89 A1, Nr. 317, s. 465).
1577 Lüdenhausen Rehm Henrich Albert Klemmen Stiefsohn, hat Engelke im Wittensiek mit einer Barte bedroht.
1577 Lüdenhausen Rehm Henrich Albert Klemmen Stiefsohn, hat Engelke im Wittensiek mit einer Barte bedroht.
1637 Henstorf Rehm Henrich gest.
1638 Lüerdissen Rehm Hans gest.
1641 Lüerdissen Rehm Hans gest.
1610 Almena Reineking Berend gest., ein geringes Meiergut. Halb gef.
1638 Almena Reineking Friedrich  LZ, gest.
1643 Almena Reineking Henrich hat vor der Kopulation beigeschlafen.
1615 Almena Rickmeier Hans Krüger zu Almena, gest., halb gef.
1639 Almena Rickmeier Hermann der Krüger, Mittelkötter, heiratet Margarethe Eisterß von der Bülte, Amt Sternberg, welche 150 Taler mitbringt.
1661 Almena Rickmeier der Krüger, klagt gegen Simon Polley wegen seiner Kühe.
1667 Almena Rickmeier Hermann Krüger, seine Frau gest., halb gef.
1677 Almena Rickmeier Hermann des Krügers Sohn, klagt.
1712 Almena Rickmeier Christoph muß seines Vaters Krug und Mittelkötterstätte bwk.
1597 Almena Rickmeyer Dreves hat den Kramer zu Almena mit einer Barten auf den Kopf geschlagen.
1597 Almena Rickmeyer Dreves hat den Kramer zu Almena mit einer Barten auf den Kopf geschlagen.
1600 Almena Rickmeyer Dreves ein Meier, gest., halb gefallen.
1617 Almena Rickmeyer Hans Krüger zu Almena, gest., halb gefallen.
1635 Almena Rickmeyer Hermann hat Knoips Frau geschlagen.
1635 Almena Rickmeyer Hermann hat Ilschen Wehrmann zum anderen Mal geschwängert, 20 rthl.
1635 Almena Rickmeyer Hermann hat Knoips Frau geschlagen.
1635 Almena Rickmeyer Hermann hat Ilschen Wehrmann zum anderen Mal geschwängert, 20 rthl.
1632 Vahrenholz Röde Jost der Schneider, hat sich verheiratet an Margarethe NN (nicht lesbar), und mit derselben ihre elterliche Behausung cum pertinentiis angenommen.
1659 Vahrenholz Rohde Jost Bauerrichter.
1663 Vahrenholz Rohde Henrich Meister, heiratet Ilsabe Johanning, des Küsters zu Langenholzhausen Tochter. Ssind beide frei und verbessert derselbe das gut mit 150 Talern.
1664 Almena Rohde Jürgen der alte Hofmeister, gest., ist frei.
1680 Vahrenholz Rohde Moritz Meister, klagt gegen Levin Dache.
1683 Vahrenholz Rohde Johann Arent klagt.
1703 Vahrenholz Rohde Moritz Bürgermeister.
1712 Vahrenholz Rohde Moritz Bürgermeister.
1713 Vahrenholz Rohde Arend seine Stätte muß Jacob Schabbehaar bwk.
1713 Vahrenholz Rohde Moritz Schneiders Sohn, hat des Schusters Sohn Henrich Drögen auf der Hochzeit  eine Ohrfeige gegeben.
1713 Vahrenholz Rohde Moritz seine Tochter wird von Bormann beklagt, sie hätte ihn vor einen Betrüger gescholten, ihren rock aufgehoben und ihm den Podex salva venia gewiesen.
1713 Vahrenholz Rohde Moritz Schattilger (Schreiner), wird mit seiner Frau vom Schmied Paul geschlagen.
1715 Vahrenholz Rohde Catharina Elisabeth wurde ihrer Aussage anch von Hans Herm Böke aus Erder geschwängert. Sein 2. ihr 1. Mal.
1715 Vahrenholz Rohde Anna Margarethe klagt gegen Ellersiek.
1715 Vahrenholz Rohde Herm theophilus hat eine Hochzeit gehalten. Er muß seine Stätte bwk.
1716 Vahrenholz Rohde Anna Catharina Witwe, klagt gegen rinderhagen.
1716 Vahrenholz Rohde Anna Maria geb. Schabbehaar, Witwe, klagt gegen Schreys Tochter.
1717 Vahrenholz Rohde Moritz seine Stätte wird von Johann Christian Stock, Schafmeister, bwk.
1717 Vahrenholz Rohde Johann Arent seine Witwe klagt gegen Johann Henrich Bove, ihre Tochter auf freier Straße mutwillig mit Urin begossen und ihr damit ein neues Sargenkleid verdorben.
1720 Vahrenholz Rohde Moritz der Schneider, klagt gegen Christian Stock wegen eines schuldigen Brautschatzes.
1732 Vahrenholz Rohde Anna Sophia Elisab. ihre Stätte wird von Johann Friedrich Schrye bwk.
1733 Vahrenholz Rohde Moritz seine Kottstätte wird von Johann Andreas Sickhardt bwk.
1635 Brockhausen Rumbke Hermann und dessen Frau, Vsp., gest.
1641 Brockhausen Rumbke Hermann Vsp., heiratet Bartold Freitags Tochter Anna, sie zu ihm mit 140 Talern.
1656 Brockhausen Rumbke Henrich heiratet Ilsche Deichmann von Westorf.
1667 Asendorf Rumbke Arend klagt, daß Begemann die gesetzten Schnatsteine ausgeworfen.
1637 Brockhausen Rummmeke Hermann Vollspänner, und dessen Frau gest.
1632 Rahfeld Sake Henrich seine Hausfrau Netteke Heger gest.
1637 Brockhausen Sake Gerdt Vollspänner, und dessen Frau gest.
1638 Hohenhausen Sake Bartold  auf der Hegerbeke, und seine Frau und Kinder, gest. Das Bettwerk und die Hausgeräte sind vom Kriegsvolk weggenommen. Der Frauen Brautschatz ist in des Meiers Howe zu Dallberghe.
1639 Brockhausen Sake Arend hat sich auf sein Meiergut verheiratet an Ilsche Böke von Hohenhausen, die ihm in dotem zubringt 68 rthl., so in schrecklich verdorbenen Gütern stecken.
1606 Sandermann Bartold  gestorben, Meier.
1610 Almena Sandermann Lips heiratet Ludeke Wehrmanns Tochter Margarethe.
1610 Almena Sandermann Hinrich bestattet sich an Jürgen Entorfs Tochter, ein geringes Meiergut.
1612 Klüt Sandermann im Klühte bestattet seine Tochter an Vul…. Sohn.
1632 Almena Sandermann Tönnies gest.
1638 Selhausen Sandermann Hermann der alte, LZ, gest.
1663 Almena Sandermann Lips gest.
1680 Almena Sandermann Lips nimmt auf sein Hsp.Gut Ilsabe Reineking vom Helberg, welche ihm 70 Taler mitbringt.
1597 Almena Sandmeier Berend seine Hausfrau Kunigunde Stork gestorben.LZ.
1600 Almena Sandmeier Hans sel., seine Frau Ilsche gestorben.
1600 Almena Sandmeier Henrich Hans S. Sohn, heiratet Sandermanns Tochter zu Holtzhausen.
1600 Almena Sandmeier Hans sel., seine Frau Ilsche gestorben.
1610 Sandmeier Henrich seine Frau gest., ein geringer Meier.
1610 Sandmeier der alte LZ, gest.
1610 Sandmeier der alte LZ, gest.
1616 Almena Sandmeier Johann befreiet sich an Hinrich Knoips Wittib zu Almena auf ihr Gut daselbsten.
1628 Almena Sandmeier Hans verehlicht sich mit Lips Schröders Tochter Catrina und soll er sich mit derselben demnächst ihres Vaters Mittelkötterstätte zu erfreuen haben, welches er mit 30 rthl. verbessern will.
1639 Almena Sandmeier Hans hat vor etlichen Jahren seines Schwiegervaters Lips Wehrmann Gut verlassen und seines Vaters Henrich Sandmeiers Gut angenommen. Es wird geweifelt, ob er denselben beweinkauft habe HSP-Gut.
1632 Almena Sandmeyer Cord gest., hat 8 kleine Kinder hinterlassen.
1656 Almena Sandmeyer Hans will seinem Sohn Johann mit Netken Sandmeier sein Hsp.Gut hiernächst überlassen. Sie bringt 80 Taler, 1 Pferd etc. mit.
1667 Almena Sandmeyer Hermann Kl. K., seine Frau gest., halb gef.
1667 Almena Sandmeyer Hermann heiratet Cathrina Heger.
1668 Almena Sandmeyer Cathrina LZ, gest.
1678 Almena Sandmeyer Johann heiratet auf sein Hsp.Gut Maria Schöning.
1706 Almena Sandmeyer Hsp., gest., halb gef., hinterläßt 5 kleine Kinder.
1716 Almena Sandmeyer Lips Kl.Str.K., gest., halb gefallen.
1718 Almena Sandmeyer Johann Cord hat eine kleine Bierhochziet gehalten.
1718 Almena Sandmeyer Johann Cord aus Asendorf und Anna Ilsabein Sievert von almenamüssen, als beide fremd, aanthon Multhaupts oder Bökers fürm Anger Mi-Kö-Stätte bwk.
1720 Almena Sandmeyer die alte  HM, LZ, gest.
1721 Almena Sandmeyer Anthon der junge,vorher Dreyer, muß sein angenommenes Hsp.-Gut bwk.
1713 Vahrenholz Schabbehaar Hans herm klagt gegen Eberhard.
1713 Vahrenholz Schabbehaar Jacob hat eine Hochzeit gehalten. Auch hat er vor der Kopulation beigeschlafen.
1713 Vahrenholz Schabbehaar Henrich hat eine Hausbörung gehalten.
1714 Vahrenholz Schabbehaar Simon Henrich muß Avenhaus Stätte bwk.
1731 Vahrenholz Schabbehaar Hans Herm und dessen beiden Söhne haben auf einer Hochzeit Karten gespielt und sich dabei geschlagen.
1598 Almena Schöning Otto hat den Bauerrichter einen Baumdieb gescholten.
1615 Almena Schöning Otto seine Frau hat unter der Predigt Branntwein verkauft.
1635 Almena Schöning Otto hat von Rehm Hermann ein Stück Garten ohne Bewilligunng gekauft.
1635 Almena Schöning Otto und seine Frau gest. Alles vernichtet.
1635 Almena Schöning Otto hat von Rehm Henrich, genannt Schmittpott, einen geringen  Ort Landes gekauft, der mit Büschen bewachsen für seinen Garten.
1635 Almena Schöning Otto hat von Rehm Hermann ein Stück Garten ohne Bewilligunng gekauft.
1637 Almena Schöning Otto mit seiner Frau gest.Kisten und Laden sind vom Kriegsvolk zunichte gemacht.
1651 Almena Schöning Philip klagt gegen Henrich Nullmeyer.
1660 Almena Schöning Caspar der Küster, gest., ist frei und von Otto Schönings oder Hermann Kruelß Stätte geboren.
1661 Almena Schöning Otto hat dem Kemener aus Laßbruch abgepflügt.
1663 Almena Schöning Tönnies hat sich verheiratet an NN, WK.
1667 Almena Schöning Tönnies hat Karl Korf 2 Zähne ausgeschlagen und fast tötlich verwundet.
1669 Almena Schöning Caspar heiratet Anneke Knops und nehmen der Braut Vater verdorbene Vsp.-Stätte an.
1672 Almena Schöning Steffen hat Margarethe Petsche vor der Kopulation geschwängert.
1675 Almena Schöning Tönnies wwird vom Schmied Nullmeyer beklagt.
1707 Almena Schöning Hans Henrich klagt gegen Henrich Schulze.
1713 Almena Schöning Johan Herman hat zu früh beigeschlafen.
1713 Almena Schöning Hans Herm Kirchenältester, klagt gegen Cord Nullmeier, der im Kruge so roh gefluchet.
1713 Almena Schöning Hans Herm klagt gegen den Dißmeier von den Sandhöfen, er hätte ihm eine Kuh gestohlen.
1713 Almena Schöning Hermann Str. K. , gest.
1714 Almena Schöning Daniel klagt gegen den Sohn vom rickmeyer
1714 Almena Schöning Hans Herm ist Armendeche zu almena.
1716 Almena Schöning Steffen seine Frau gest., Kl.K.
1718 Almena Schöning Tönnies Str. K., gest. War vorher BR.
1721 Almena Schöning Anthon Henrich muß seine elterliche Kottstätte bwk.
1723 Almena Schöning Anthon Henrich als Pate genannt.
1724 Almena Schöning Daniel Kötter, gest.
1727 Almena Schöning Anthon   hat mit Ilsabe Hagemann in Unpflicht gelebt. Illa mortua est!!
1727 Almena Schöning Hans Herman seine Frau gest., halb gef.
1727 Almena Schöning Herm Friedrich klagt gegen Hans Henrich Schröder.
1728 Almena Schöning Anthon Henrich hat zu früh beigeschlafen und hat eine Kindtaufe gehalten.
1728 Almena Schöning Hermann Friedrich muß Trin Margarethe Schönings Kl.K.Stätte bwk.
1730 Almena Schöning Herm Henrich hat eine große Kindtaufe gehalten, worauf 4 Tonnen Bier ausgeschenkt wurden.
1731 Almena Schöning Anthon Henrich hat eine große Kindtaufe gehalten.
1600 Silixen Seeger Curdt heiratet Alheit Manetter. Hat nur 2 kleine Häuschen.
1608 Kalldorf Seeger Tönnies heiratet Hermann Leumeiers? Tochter.
1632 Almena Seeger Henrich der Oberschmidt, hat seine Schweine auf den Kirchhof getrieben.
1635 Almena Seeger Henrich der Schmied, dass ihm Krüger Henrich einen Schleifstein verdorben.
1651 Almena Seeger Henrich klagt gegen seinen Stiefsohn.
1665 Almena Seeger Henrich der Schwein, gest.
1708 Almena Seeger Berend wurde im Kruge geschlagen.
1635 Almena Sievert Henrich daselbst hat weiland seines Vaters Lips sievert sel. ng. Gr.Köttergut angenommen.
1635 Almena Sievert Lips Sein Gr.K.Gut wurde von Hermann Wehrmann, genannt Bödeker zu almena, gekauft für 300 Taler.
1637 Almena Sievert Henrich Gr.K., gest., halb gef.
1669 Almena Sievert Gretke heiratet Johann Wehrmann. Der Braut Vater verspricht seiner Tochter 60 Taler und will ihnen seine Hpl.Stätte überlassen.
1711 Almena Sievert Johann Cord aus dem Meierberg muß Schulten kleine Kottstätte bwk.
1577 Lüdenhausen Stock Hans Hegers Stiefsohn, hat Johann Bökes Tochter geschwängert, beide 1. Mal.
1628 Herbrechtsdorf Stock Simon verheiratet sich an Johann Twe…. selig ng. Tochter Magdalena und ziehet zu derselben auf ihres Vaters Hsp.-Gut und will solches verbessern mit 100 rthlr.
1634 Herbrechtsdorf Stock Hermann gest., 3 Kühe, alles Übrige wurde vom Kriegsvolk weggenommen.
1634 Rahfeld Stock Henrich seine Frau >Netteke Heger, gest.
1634 Rahfeld Stock Engelke sel., ng. Witwe hat ihrer Tochter Catharina übergeben ihr Gr.K.Gut mit Arend Hanke von Hohenhausen. Er bringt 65 Taler mit.
1635 Tewenhausen Stock Hans hat sich verheiratet an Anneke Kortemeier zu Silixen, auf ihre kleine verfallene Kötterstätte, und will dieselbe verbessern mit seinem kindlichen Anteil.
1638 Herbrechtsdorf Stock die alte Str.K., gest., ganz gef.
1639 Asendorf Stock die alte zu Herbrechtsdorf, eine arme Str.Köttersche, gest.
1640 Rahfeld Stock Catharina die witwe von Arend Henke, nimmt auf ihr Gr.K.Gut zur ehe Engelke hweger von Bentorf, welcher 20 Taler mitbringt.
1642 Westorf Stock die alte gest.
1648 Westorf Stock Hans LZ, gest., halb gef.
1656 Asendorf Stock Cord hat dessen Vsp.Gut Christian Heger mit seiner Schwester Tochter überlassen.
1657 Brockhausen Stock Henrich Kötter, heiratet Ilsche Meier, welche 280 Taler mitbringt.
1658 Herbrechtsdorf Stock Johann oder Finke, hat Boven Tochter von Istorf auf sein Hsp.Gut zur Ehe genommen. Sie bringt 60 Taler, 1 Pferd etc. mit (ist ein verdorbenes Gut, wüst).
1659 Henstorf Stock Martin sein Sohn Henrich hat mit Tönnies Köckes Tochter in Unpflicht geschlafen.
1659 Herbrechtsdorf Stock Cord
1661 Henstorf Stock Henrich heiratet Ilse, Henrich Hankes zu Harkemissen Tochter auf deren Kl.K. gut und verbessert es mit 60 Talern.
1661 Herbrechtsdorf Stock Rikus Vsp., heiratet Anneke, Christopher Stocks zu Henstorf Tochter. Sie bringt 80 Taler mit, 1 Pferd, etc.
1664 Asendorf Stock Christoph klagt gegen Tönnies Begemann wegen Wasser.
1681 Herbrechtsdorf Stock Rikus heiratet auf sein verdorbenes Vsp.-Gut Anna Stroit von Brosen, welche ihm 200 Taler mitbringt etc.
1703 Herbrechtsdorf Stock Anneke LZ, Vsp., gest., halb gef.
1704 Asendorf Stock Cord seine Witwe, LZ Catrina Hegers, Vsp., gest., weil der Hof in einem schlechten Zustand ist, kann man nichts holen.
1706 Henstorf Stock Martin sein Hsp.Hof wird von Anna Ilsabe Kortemeier bwk.
1709 Henstorf Stock Martin hat eine kleine Kindtaufe gehalten.
1709 Herbrechtsdorf Stock Hermann hat zu früh beigeschlafen.
1711 Asendorf Stock Rikus seine Tochter hat sich schwängern lassen unsd ist heimlich weggegangen und hat außerhalb Landes Kindbett gehalten. Der Vater ist Johann Henrich Dreyer.
1711 Westorf Stock Henrich Vsp., gest., halb gefallen.
1712 Welstorf Stock Hans Hermann hat zu früh beigeschlafen.
1717 Herbrechtsdorf Stock Simon ha t mit Barbara Preule in Unpflicht gelebt. Beide 1. Mal.
1721 Henstorf Stock Martin muß Herm Frevert Kl.K.-Stätte bwk
1730 Westorf Stock Hans Henrich Hegers Einlieger, hat zu früh beigeschlafen.
1731 Herbrechtsdorf Stock Rikus  hat gestohlen einen Sack Heu.
1598 Rahfeld Strate Hans hat sich vom Balken zu tode gefallen.Halb gefallen.
1613 Rahfeld Strate Hans vom Balken gefallen.
1613 Rahfeld Strate Hans seine Frau gest., 4 Pferde etc. ganz gefallen.
1614 Rahfeld Strate Hans hat sich vom Balken zu tode gefallen.
1635 Rahfeld Strate Tönnies hat seine Magd lsche Schweinebart geschwängert, beide 1. Mal. 10 rthl.
1667 Brosen Strate Hans heiratet Margarethe Heeger. Sie zu ihm mit 120 Talern.
1668 Brosen Strate Tönnies sein Sohn hat seine Frau vor der Kopulation geschwängert.
1669 Brosen Strate Hans von Rahfeld klagt gegen Henrich Kortemeier.
1671 Brosen Strate Tönnies LZ, Hsp., gest., ganz gef.
1676 Brosen Strate Hans zu Rahfeld nimmt auf sein Egetköttergut Anna Stock, welche ihm mitbringt 140 T., 1 Pferd etc.
1635 Selhausen Stroit Friedrich zur hat sein Meiergut übergeben an seinen Sohn Johann, mit Henrich Voßhagen Tochter Anna, welche demselben in totem zubring 400 rthl., aller 'Teil acht, 1 Pferd, 1 Stute, einen halben beschmiedeten Wagen und 2 Fuder Korn.
1608 Voßhagen Voßhagen hat drei Tage Hausböhrung gehalten. 2 rthl. Strafe.
1656 Stemmen Wächter Tönnies seine Frau gest., halb gef.
1657 Stemmen Wächter Tönnies heiratet Margarethe Schaper. Sie bringt nichts mit.
1662 Silixen Wächter Christoph klagt gegen Cosmus Seeger Tochter.
1668 Silixen Wächter Christoph klagt gegen Hilkermeier.
1671 Silixen Wächter Anna heiratet auf die Stätte von Hans Lutter, dessen Eltern aber noch nicht übergeben wollen.
1680 Silixen Wächter Christoph hat seinen Garten bezahlt.
1700 Silixen Wächter Henrich will Holz verkaufen.
1708 Silixen Wächter Henrich seine Tochter hat beim Flachs raufen liederliche Lieder gesungen.
1715 Silixen Wächter der junge klagt gegen den Böger von Rohbraken.
1715 Silixen Wächter Henrich muß sein Gr.K.Gut  bwk (Urkund).
1717 Silixen Wächter Henrich klagt gegen Tönnies Köster.
1720 Silixen Wächter die alte klagt gegen büntemeyer.
1723 Silixen Wächter Ilsabein Dorothea gibt wegen Hagemanns oder Klingenbergs Hsp.-Stätte Urkund.
1727 Silixen Wächter Ilsabe Dorothe muß Hagemanns oder Klingenbergs Hsp.-Gut bwk.
1731 Silixen Wächter Gr.K., seine Stätte wird von Johann Cord Ochsenkopf bwk.
1733 Silixen Wächter Johann Cord klagt gegen Klingenberg.
1608 Vahrenholz nachfolgend sind zu Vahrenholz zu Berichtern beeidigt am 22. Febr. 1608. die ausgestrichenen sind eligtiert, aber noch nicht beim Dienste gewesen, weil sie weg gewesen: Multhop zu Martorf; Hans Held zu Welstorf; Arnd Fasse zu Benorf; Johann Kuhfuht zu Lüdenhausen; Henrich Manehter zu Stemmen; Johann Berkmeier zu Silixen; Joahnn Brand zu Heilbeck; Johan Sander zu Langenholzhausen; Hermann Schalk, Krüger zu Holzhausen.