GG- Detmold - Land









Jahr Ort Name Vorname Vorgang
1601 Hiddesen Arend
im Kluite bringt seine jüngste Anneke auf Lohmans Hof. Sie bringt 200 T. mit.
1598 Wüsten Begeman
der Hof muß von Wolf... beweinkauft werden.
1599 Oberschönhagen Beine Bernt hat Veit Kersting auf der Detmolder Kirmes gestochen.
1644 Oberschönhagen Berke Curdts Frau klagt, daß ihr Mann sie braun und blau geschlagen hat.
1656 Oberschönhagen Berkemeier
hat wider die Polizeiordnung 5 Gevattern gebeten.
1593 Spork Bögeholz Herman ist Bauerrichter im Spork.
1607 Spork Bögeholz
der BR hat sesiine Magd beschlafen. Wieneke Schäfer soll nun BR sein.
1616 Spork Bögeholz
klagt über seinen Nachbarn.
1628 Spork Bögeholz Johan überläßt sein Gr.K.Gut an Kersting Schlepper und Ilsche Schlüter. Sie verbessern das Gut mit 110 Taler. Sie haben sich unlängst frei gekauft.
1606 Niederschönhagen Brahting Grethe wird bewohnet mit Henrich Domeier.
1599 Detmold Büngener Christoph hat Christoph Schmeriemens Magd Catharina beschlafen. Ist in der Grafschaft Waldeck.
1598 Brokhausen Bunte der alte gest.
1604 Brokhausen Bunte Jost seine Frau gest., halb gef.
1607 Brokhausen Bunte Henrich wollte gern zu Brokhausen Bier sellen (verkaufen). Steht zu gn. H. ad referendum.
1611 Brokhausen Bunte Johan der alte gest.
1627 Brokhausen Bunte Henrich Unpflicht mit Camp Engelke.
1627 Brokhausen Bunte Henrich seine 2. Ehe mit Anneke Brüning aus Brüntrup. Sie bringt 45 T. mit.
1599 Berlebeck Danhäuser
hat auf dem Bach ein Häuslein zur Ungebühr gesetzt. (6 T. Strafe).
1614 Diestelbruch Dohmeier
Frau gest.
1615 Diestelbruch Domeier
Frau das. gest., halb gef.
1603 Niederschönhagen Domeier Herman hat die Drünersche geschlagen.
1604 Niederschönhagen Domeier Herman lebt mit Trina Kottman in Unpflicht. Soll abtragen.
1606 Niederschönhagen Domeier
hat Kindelbier gehalten 2 Tage mit 4 Tonnen Bier.
1606 Niederschönhagen Domeier der alte hat Kindelbier gehalten.
1596 Oberschönhagen Domeier Henrich und Anneke Dickewied leben in Unpflicht, ist des Knechts andersmal, will sie sich innerhalb 6 wochen geben lassen.
1598 Oberschönhagen Domeier die alte klagt, daß Henrich, ihres Mannes Bruder, sie für eine diebische Hure gescholten.
1613 Oberschönhagen Domeier
ist BR.
1595 Schönhagen Domeier der alte hat ohne Wissen u. gn. H. einen Schneider auf seinen Hof genommen. Zahlt dafür noch keine Schatzung.
1595 Schönhagen Domeier Kersting hat schwer geflucht.
1601 Schönhagen Domeier Kersting beweinkauft Hütten Gerken Kotten.
1619 Schönhagen Domeier
seine Frau gest., halb gef.
1593 Niederschönhagen Domeyer
ist nicht zum dienst erschienen.
1595 Schmedissen Dreves Hans ist Bauerrichter.
1610 Schmedissen Dreves Hans sein Sohn, der vorher auf der Leibzucht gewohnt hat, nimmt seines Vaters Hof an. WK.
1612 Schmedissen Dreves Georg klagt gegen Christoph Amelung wegen Viehschaden.
1614 Schmedissen Dreves Hans seine Frau Bate gest., halb gef.
1627 Schmedissen Dreves Hans Tochter Aleke Unpflicht mit Henrich Rohren aus Veldrohm.
1627 Schmedissen Dreves Hans LZ, gest.
1598 Fromhausen Eick Tönges seine Frau gest., halb gef.
1600 Oberschönhagen Fiener Jürgen hat des Brockmeiers Tochter Trine zum anderen Mal beschlafen.
1613 Schmedissen Fiener Johan ist BR.
1613 Schmedissen Fiener Johan Bauerrichter.
1644 Schmedissen Fiener Johan der Sohn klagt gegen Kulemeier.
1596 Schönemark Fiener Jürgen hat des Brockmeiers Tochter beschlafen und will sie sich in 6 Wochen geben lassen.
1618 Heidenoldendorf Fischer Johan hat Dieken Jürgens Tochter beschlafen, sein 2. Mal (20 Taler).
1595 Schmedissen Hauer Herman gest.
1597 Heidenoldendorf Holtzhauer Seben Frau gest., halb gef.
1613 Heidenoldendorf Holtzhauer Johan hat bei seiner Kanne kein richtiges Maß. Die Kanne wird zerstört. J. H. muß 6 1/2 Taler Strafe zahlen. Er ist der neue Krüger.
1613 Heidenoldendorf Holtzhauer Johan seine Frau gest., halb gef.
1613 Heidenoldendorf Holtzhauer Johan seine Frau gestorben.
1613 Heidenoldendorf Holtzhauer Sievert hat an Bernd Stölting ein Haus verkauft.
1616 Heidenoldendorf Holtzhauer
mit seinem Weibe und der Schwiegermutter sollen ein ganz ärgerliches und gottlästerliches Leben führen.
1617 Heidenoldendorf Holtzhauer Churdt klagt gegen Schlepper wegen Mißhandlung.
1617 Heidenoldendorf Holtzhauer Sievert seine Tochter Aleke ist in der Vogtei Schötmar geschwängert worden.
1617 Heidenoldendorf Holtzhauer die alte klagt gegen den jungen Holtzhauer.
1617 Heidenoldendorf Holtzhauer Hans seine Frau gest., halb gef.
1627 Heidenoldendorf Holtzhauer Johan überläßt seinem Sohn Hans den Krug. Hans heiratet Sievert Curst Tochter Anneke. Sie bringt 100 T. mit.
1598 Fromhausen Klie
hat seine Tochter auf Eick Tönges Hof gebracht.
1599 Fromhausen Klie
seine Frau gest., halb gef.
1604 Schmedissen Klöpping Kurt hat Rubens Tochter beschlafen. Sind verheiratet.
1593 Schönemark Klöpping
klagt wegen Viehschaden.
1599 Schönemark Klöpping
seine Frau gest.
1604 Schönemark Klöpping Tönges gest.
1598 Heßloh Knackebach Nolte bringt seine Schwester Catharina auf Lückebards Hof.
1615 Heßloh Knackebach
hatHolz gestohlen.
1596 Schmedissen Kulemeier der alte gest.
1599 Heidenoldendorf Lohmann Anna wurde von des Meiers Sohn Tönges von Hiddesen zum 2. Mal beschlafen. Hat sie geehelicht.
1613 Hiddesen Lohmann die alte gestorben.
1619 Hiddesen Lohmann
die Frau gest., halb gef.
1613 Hiddesen Lohmeier
Frau gest., halb gef.
1597 Heidenoldendorf Ottermann
Bauerrichter.
1604 Meinberg Poel Herman soll in den Karzer.
1657 Oberschönhagen Poel Herman sel. Witwe hat Georgen Flaken wüste Stätte angenommen und ein Häuschen darauf gebaut. WK.
1604 Schmedissen Röwe Curt hat schriftlich geklagt, daß sein Stiefsohn ihn mit einer Plattschute geschlagen hat.
1614 Schmedissen Röwe Cord gest.
1616 Schmedissen Röwe
der Hof wird an Johan Churdt Arend übergeben. Er zahlt an die Wendts 30 T. WK.
1644 Schmedissen Röwe
hat seine Tochter an Dieterich aufm Bannenberge verheiratet.
1645 Schmedissen Röwe der alte so den Wends eigen, gest.
1645 Schmedissen Röwe Johan hat Lische Drüdeke a. d. Dickewied auf seinen Hof genommen und geheiratet. Der Hof ist den Wends eigen.
1651 Schmedissen Röwe Herman Johan R. zu Schmedissen ehelicher Sohn, heiratet am 7. 3. Dorothea Lückermann, Georg L., ehel. ng.Tochter zu Hornoldendorf, deren Bruder Hans ihr 80 Taler verspricht.
1657 Schmedissen Röwe
klagt, daß Brokmeier mit den Schafen ihm großen Schaden getan.
1599 Schmedissen Rube(Röwe) Annke klagt gegen Johan Fiener den Schneider.
1600 Schmedissen Rube(Röwe) Henrich wird berüchtigt, daß er mit Liesgen Schröder in Unpflicht lebe.
1600 Schmedissen Rube(Röwe) Henrich wird beschuldigt, daß er mit Liesken Schneider in Unpflicht lebe. Sie soll vorher auch mit Hagemeister aus Meinberg Unpflicht getrieben haben.
1599 Schönhagen Rube(Röwe)
seine Frau gest.
1603 Hakedal Stecker
klagt gegen Tönges Berndings Knecht.
1598 Hardissen Wächter
bringt seine Tochter auf des Bickers Hof zu Hagen.
1612 Vahlhausen Wiechman
bringt seine Tochter auf Schleppers Hof im Sporke. Gibt ihr zum Brautschatz 3 1/2 Stiege Taler und aller Teile 4.
1613 Vahlhausen Wiechman
gestorben.
1614 Vahlhausen Wiechman
Vsp., seine Frau gest., halb gef.
1615 Vahlhausen Wiechman
gest., ganz gef.
1616 Vahlhausen Wiechman
auf seinen Hof kommt Ilsche Beene, Tochter von Bartold Beene. Sie bringt 200 Taler mit.
1599 Brokhausen Wieneke Jost BR, ihm wurden von KampHans Tochter drei Ferkel totgeschlagen.
1601 Brokhausen Wieneke Jobst ist BR.
1601 Brokhausen Wieneke Jobst Bauerrichter.
1615 Brokhausen Wieneke der alte gest., halb gef.
1616 Brokhausen Wieneke Jobst der alte gest., halb gef.
1617 Brokhausen Wieneke Berent hat KampHans Sohn geschlagen.
1644 Brokhausen Wieneke
ist BR.
1584 Mosebeck Wieneke Bernd Nolte W. Sohn, hat Nolte im Gehrenberg verwundet.
1596 Mosebeck Wieneke der dolle hat seinen Sohn Herman mit einer Barte die Hand abgeschnitten und Frau und Kind aus dem Hause getrieben. Ist mit Gefängnis bestraft worden.
1596 Mosebeck Wieneke Berent klagt über Cord Wieneke, Johan Wieneken Sohn zu Mosebeck, daß er seine Schulden bezahlen soll.
1596 Mosebeck Wieneke Cord bestätigt die Schuld und will zahlen, wobei Herm Wieneke, Cordts Bruder, dafür bürgen will.
1605 Mosebeck Wieneke
zahlt 12 Taler, weil er ein verkauftes Pferd ohne Erlaubnis aus dem Blomberger Amt entfernt hat.
1608 Mosebeck Wieneke der alte klagt gegen die Mischersche.
1614 Mosebeck Wieneke Johan hat aus dem Leistruper Wald Holz gestohlen.
1617 Mosebeck Wieneke Dietrich klagt gegen Wieneke Henke.
1618 Mosebeck Wieneke der junge hat Lineke Müsse geschlagen.