Gogerichtsakten des Amtes Brake, ergänzt durch einige Eheprotokolle (L108 A),  sortiert nach  Name, Ort, Jahr:
Jahr Ort     Name Vorname(n) Vorgang
1611 Brake Arendt Dirk Bauerrichter.
1609 Betzen Begeman Herman Seine Frau gest. 14 Taler Hergeweide. Ist ein Meier: 6 Pferde, 6 Kühe, 4 Rinder, 20 Schweine, etc.
1609 Wendlinghausen Begeman Johan Tönnies B. Bruder, ist mit seiner Frau gest. Haben ein Mädchen von 3 Jahren hinterlassen.
1630 Humfeld Begeman Hans klagt gegen Herman Schäfer zu Betzen wegen Viehschadens.
1635 Betzen Begeman Herman gest., 4 Pferde, 5 Kühe, etc.; 15 T.
1635 Betzen Begeman Hans Vsp., zahlt für sich und sein Weib Weinkauf.
1635 Betzen Begeman Herman des alten, seine Frau gest.; von den Soldaten fast alles geraubt.
1638 Wendlinghausen Begeman Tönges LZ, gest.
1658 Wendlinghausen Begeman Johan Vsp., auf einem verbrannten Hof gest.
1658 Wendlinghausen Begeman Simon hat seine Magd Ilsche aus Humfeld geschwängert.
1665 Sommersell Begeman Christoph hat seinen Bruder Herman Mischer einen Geizhals und Spitzteufel gescholten.
1670 Wendlinghausen Begeman Johan LZ, gest.
1676 Sommersell Begeman Christoph Kl.K., seine Frau gest.
1686 Betzen Begeman Cord muss sein Vsp.-Gut bwk.
1687 Wendlinghausen Begeman Jost Henrich hat des Pötkers Magd geschwängert und will sie heiraten.
1687 Wendlinghausen Begeman Johan Vollmeier, Frau gest.
1687 Wendlinghausen Begeman der junge muss Weinkauf zahlen.
1687 Wendlinghausen Begeman Tönnies Johans Bruder, ein Hagestolz, gestorben
1689 Wendlinghausen Begeman Cord auf seiner Hochzeit wurde der BR Henrich Schäfer von Klaus Krop aus Eschenbruch ohne Grund geschlagen.
1690 Wendlinghausen Begeman Cord und Johan klagen gegen Hans Jacob wegen Flurschaden.
1694 Wendlinghausen Begeman Arend muss sein Kl.K.-Gut bwk.
1696 Wendlinghausen Begeman Johan Vollmeier, LZ, gest. 10 Taler Sterbfall.
1718 Spork Begeman Johan Henrich Witwer, tritt  am 12. 2.  in die 3. Ehe mit Anna Margarethe Liesabeth, wl. Hans Albert Borries a. d. Klüter Heide ehel. Tochter. Die Braut zieht zu ihm und verbessert dasselbe mit 25 Talern ( L108 A, Nr. 51, S. 96).
1598 Brake Büngener Johan erhält aus einer Erbteilung von Grete (Lobbich) Lobbing 114 Taler.
1673 Brake Büngener Henrich Hofschmied, gest.
1676 Brake Büngener Arend Schmied, Wk. Er heiratet am 25. 4. Anna Margarethe Lalck.
1676 Brake Büngener Henrich seine ng. Witwe, LZ, gestorben. 
1689 Brake Büngener Arend seine Witwe hat wider das neulich publizierte Edikt Totenwache gehalten und sind des Küsters Tochter und Ties dabei gewesen.
1689 Brake Büngener Arend Schmiedemeister gestorben. 3 Taler Sterbfall.
1613 Hörstmar Cater Bauerrichter.
1660 Hasebeck Cruell Cord hat keine Wegegebühr bezahlt.
1638 Brake Deichmeier Henrich seine Frau gest., halb gef.
1638 Brake Deichmeier Arend LZ,  gest.
1638 Wiembeck Deichmeier die heiratet Herman Cruel von Bentrup.
1643 Wiembeck Deichmeier Witwe klagt gegen Gelhaus.
1643 Wiembeck Deichmeier Witwe übergibt am 14. 2. ihrer Tochter lsabein ihr Gut und verheiratet sie an Decker Hermanns Sohn Johan aus dem Dorf Brake (L 108 A, Nr. 50, S. 320).
1650 Wiembeck Deichmeier Johan hat am Sonntag Hafer gemäht.
1651 Wiembeck Deichmeier die alte stirbt am 10. 4. mit 70 Jahren.
1654 Wiembeck Deichmeier Herman klagt gegen Deich Hinrich.
1658 Wiembeck Deichmeier Herman klagt gegen Klußman.
1716 Wiembeck Deichmeier Anna Christina sel Henrich Deichmeiers ehel. Tochter heiratet am 19. 9. Herman Henrich, cordt Fuhlhagens vom Kluckhof ehel. Sohn. Sie zu ihm mit 40 Takern (L108 A, Nr. 51, S. 48).
1598 Sommersell Dettmar Hans seine Witwe gest., ganz gef.
1603 Sommersell Dettmar Hans  will sich nicht pfänden lassen.
1605 Sommersell Dettmar Hans hat Kaufleute bedroht.
1608 Sommersell Dettmar Hans wurde tödlich verwundet von Hans Möller und Johan Noltings Söhnen (vgl. evtl. Kriminalakten?)
1609 Sommersell Dettmar Hans hat seine Mutter geschlagen.
1610 Sommersell Dettmar Johan der alte, bekommt noch 3 Taler vom verstorbenen Herman Leißman.
1610 Sommersell Dettmar Johan der alte, LZ für 31 Jahre, gest. Hat nichts hinterlassen als eine Axt und ein Beil!
1614 Sommersell Dettmar Christoph klagt am 21. Oktober gegen den Krüger von Sommersell wegen Körperverletzung.
1614 Sommersell Dettmar Christoph Vsp., heiratet auf des Meiers Hof zu Sommersell, muss Weinkauf zahlen. Er bringt 200 Taler mit.
1614 Sommersell Dettmar Hans heiratet auf seines Vaters Hsp.-Hof; WK.
1629 Sommersell Dettmar Hans sein Junge soll Unpflicht getrieben haben.
1635 Sommersell Dettmar Heinrich Hsp., zahlt für sich und sein Weib Weinkauf.
1637 Sommersell Dettmar Cord der alte, gest. (ad pauperem).
1637 Sommersell Dettmar Herman seine Witwe gest., ganz gef.
1639 Sommersell Dettmar Johan der kleine D., gestorben, halb gef.
1639 Sommersell Dettmar Henrich Seine Frau gest., halb gef.
1642 Sommersell Dettmar Hans hat sich der Pfändung widersetzt.
1646 Sommersell Dettmar Jürgen hat zu früh beigeschlafen 5 T.
1647 Sommersell Dettmar Henrich klagt gegen Jürgen Dettmar, er hätte im ein Schwein totgeschlagen.
1650 Sommersell Dettmar Jürgen klagt gegen Tönnies Petig.
1652 Sommersell Dettmar Hinrich und Jürgen Detmar haben am Ostertag gepflügt.
1653 Sommersell Dettmar Jürgen hat auf einen Sonntag Korn nach Lemgo gefahren.
1654 Sommersell Dettmar Jürgen klagt gegen den Bauerrichter.
1658 Sommersell Dettmar Jürgen klagt gegen die Krügersche.
1658 Sommersell Dettmar Jürgen hat den Krüger beleidigt.
1659 Sommersell Dettmar Henrich Hsp., und seine Frau gest.
1660 Sommersell Dettmar Hans? Hsp., Weinkauf zahlen.
1660 Sommersell Dettmar Hanß hat zu früh beigeschlafen.
1662 Sommersell Dettmar Jürgen klagt gegen den Schäfer von Bentrup.
1667 Sommersell Dettmar Jürgen klagt gegen die Webersche.
1668 Sommersell Dettmar Jürgen Hsp., gestorben. Hinterlässt 9 kleine Kinder!
1669 Sommersell Dettmar Jörgen seine Witwe heiratet Herman Meestmacher. Er muss ihr Hsp.Gut bwk.
1669 Sommersell Dettmar Hans  klagt gegen Mönning.
1670 Sommersell Dettmar Hans  klagt gegen den Schäfer des Junkers.
1670 Sommersell Dettmar Hans hat Christoph Begemanns Schweine aus der Hude vertrieben.
1684 Sommersell Dettmar Hans hat über einen gemeinen Weg einen Graben gemacht.
1687 Sommersell Dettmar Herman seine Frau, LZ, gest.
1694 Sommersell Dettmar Herman der alte, LZ, gest.
1684 Wiembeck Diek  Bartold mu8 sein Gr.K.-Gut beweiinkaufen
1679 Wiembeck Diekmeier der alte hat drei Heinebuchen gestohlen.
1609 Wiembeck Dierking Arend hat am Sonntag Nachmittag mähen lassen.
1629 Wiembeck Dierking Engelke klagt gegen Brüggemeier wegen eines Zaunes.
1652 Wiembeck Dierking Johan hat gegen das Verbot einen Landstreicher beherbergt.
1654 Wiembeck Dierking klagt gegen Bergmeier wegen zwei totgeschlagener Schweine.
1661 Wiembeck Dierking Junior hat zu früh beigeschlafen.
1663 Wiembeck Dierking Junior klagt gegen seinen Schwiegervater.
1741 Lüerdissen Eller Johan Tönnies Str.K., gest.
1742 Lüerdissen EllerMeyer muss sein Str.K.-Gut bwk.
1642 Henstorf Frevert Heinrich heiratet am 17. 9. 1642 Jobst Remes Schwester Anneke zu Lüerdissen. Ihr Bruder verspricht ihr zum Brautschatz 140 Taler, an Vieh und Korn aller Teile 4 und einen landesüblichen Brautwgen (L 108 A, Nr. 50, S. 313).
1661 Lüerdissen Frevert Rotger ist eigen und heiratet am 21. 9. Ilsabe, Henrich Fasses zu Entorf ehel. Tochter. Er zieht zu ihr (L 108 A, Nr. 50, S. 556).
1662 Entrup Frevert Robert wird von Henrich Holzkämper beleidigt.
1698 Entrup Frevert Borchardt muss sein Str.K.-Gut bwk.
1604 Wiembeck Gelhaus Cord Unpflicht mit Hagemeisters Tochter. Sind ehelich.
1628 Wiembeck Gelhaus Tochter heiratet Schling Tönnies aus dem Amt Lage.
1646 Wiembeck Gelhaus Bartold ist seinem Vater aus dem Dienst entlaufen.
1651 Wiembeck Gelhaus Johan klagt gegen Rupert Schäffer.
1654 Wiembeck Gelhaus klagt gegen Hilkemeier.
1659 Wiembeck Gelhaus Bernd klagt gegen den Schäfer von Barkhausen.
1661 Wiembeck Gelhaus Bernd hat den Bauerrichter beleidigt.
1663 Wiembeck Gelhaus klagt gegen Hummer Bernd.
1663 Wiembeck Gelhaus Junior hat Siek Herman beleidigt.
1684 Wiembeck Gelhaus Frau klagt gegen Johan Schafmeister.
1697 Wiembeck Gelhaus Jost hat eine große Hochzeit gehalten und muss seinen Vsp.-Hog bwk.
1642 Wiembeck Hummer Jürgen zahlt 1/2 Taler Strafe, weil er seit etlichen Jahren nicht mehr zur Kirche gegangen ist.
1649 Hummerntrup Hummer Jürgen bwk. Sein Hsp.-Gut, das er vor einem Jahr bezogen hat.
1653 Wiembeck Hummer Jürgen wurde ein Weg durch sein Korn gelegt.
1654 Wiembeck Hummer Bernd klagt gegen Multhaupt.
1655 Wiembeck Hummer Bernd hat seinen schuldigen Hafer bezahlt.
1655 Wiembeck Hummer Jürgen hat am Sonntag Flachs gefahren.
1660 Wiembeck Hummer Jürgen klagt , dass  sein Nachbar Bernd Hummer ihm eine Kette entwendet hätte und auch seine Schweine mit Hunden gehetzt .
1664 Wiembeck Hummer Bernd und Hummer Jürgen haben sich gestritten.
1668 Wiembeck Hummer Simon hat Ilschen Oligschläger geschwängert.
1675 Wiembeck Hummer Jörgen Hsp., seine Frau gest.
1675 Wiembeck Hummer Jörgen Sein Sohn bekommt von seinem Vater das Hsp.Gut und heiratet Kuhlemanns Tochter. Weinkauf.
1679 Wiembeck Hummer die alte LZ, gest, hat der Almosen gelebt und nichts hinterlassen..
1696 Wiembeck Hummerich Bernd Henrich muss seine Kottstätte bwk.
1740 Wiembeck Hummerich Johan Cord Str.K., gest.
1740 Wiembeck Hummerich Simon Henrich muss sein Str.K.-Gut bwk.
1742 Wiembeck Hummerich Bernd der alte klagt gegen Simon Henrich Hummerich, er hätte ihm den Arm entzwei geschlagen.
1742 Wiembeck Hummerich Martin der alte klagt gegen den jungen Meier.
1746 Wiembeck Hummerich Simon hat 4 Gevattern gehabt.
1747 Wiembeck Hummerich Joh. Bernd hat zu früh beigeschlafen.
1749 Wiembeck Hummerich Cord seine Tochter hat sich im Amte Schötmar schwängern lassen.
1611 Lieme Kehde die alte klagt.
1611 Lieme Kehde Tochter wurde von Engelke Ernsting zu Hagen geschwängert. Beide 1. Mal.
1654 Lieme Kehde Herman klagt gegen den Schreiber von Büllinghausen wegen übler Nachrede.
1658 Lieme Kehde die alte LZ, gest., sie rühmte sich der Freiheit.
1658 Lieme Kehde Herman klagt gegen Henrich Lücke.
1660 Lieme Kehde Johan hat auf ungeharktem Land Kühe gehütet.
1663 Lieme Kehde Herman  hat Dietrich Berg beleidigt.
1671 Lieme Kehde Herman klagt gegen Dietrich Sobbe.
1673 Lieme Kehde Herman klagt gegen Johan Strunk.
1683 Lieme Kehde Ilsche hat sich von Reuter in der Vogtei Heiden schwängern lassen.
1691 Lieme Kehde die alte gest., hat nichts hinterlassen.
1741 Lieme Kiehe Joh. Henrich Hpl., LZ, gest.
1741 Lieme Kiehe Töns Henrich St.K., muss bwk.
1742 Lieme Kiehe Trin Ilsabein Hpl.,LZ, gest.
1662 Wiembeck Könning Herman beweinkauft Dierkings Vsp.Gut.
1662 Wiembeck Könning Herman klagt gegen Schäfer Alberts Sohn.
1686 Wiembeck Laubkemeier hat zu früh beigeschlafen.
1688 Wiembeck Laubkemeier klagt gegen Riekehof von Hörstmar wegen einer Schlägerei.
1696 Wiembeck Laubkemeier der alte klagt gegen seinen Sohn wegen Flurschaden.
1744 Wiembeck Laubkemeier hat den Vogt beleidigt.
1683 Wiembeck Laubkemeyer sein Sohn klagt gegen Friedrich Bente.
1686 Wiembeck Laubkemeyer klagt, dass der Vogt aus der Wahmbecke seinen Schäfer braun und blau geschlagen hat.
1707 Wiembeck Laubkemeyer sein Knecht Deppe hat seine Magd geschwängert und geheiratet.
1687 Wendlinghausen Müller Bartold aus dem Spork hat die Meiersche Liesabeth Begeman von des Junkern Hof geschwängert.
1600 Entrup Multhaupt Henrich hat einen Jungen geschlagen.
1602 Entrup Multhaupt Henrich hat eine Hausstätte bei Johan von Offen Hof. Der Alte ist gestorben. Wollte gern diese Stätte bwk.
1604 Entrup Multhaupt Anneke liegt im Kindbett. Wurde von Donops Schlüter ? geschwängert. Sind jetzt verheiratet.
1607 Entrup Multhaupt Hindrich Bauerrichter.
1609 Lüerdissen Multhaupt der Knecht hat die Magd geschwängert und ist ausgerissen.
1638 Entrup Multhaupt Bernd gest., hat nichts hinterlassen.
1638 Entrup Multhaupt Henrich genannt Arend, heiratet am 2. 5. Engelke Fußknechts Tochter. Sie haben nicht viel (L108 A, Nr. 50, S. 273.
1639 Entrup Multhaupt Curd wurde vom BR beklagt.
1647 Entrup Multhaupt Curd Bauerrichter.
1652 Entrup Multhaupt Curd ist Bauerrichter.
1661 Entrup Multhaupt Henrich heiratet am 12. 10. Hansen Süllwaldts aus der Luhe Tochter Marie und nimmt sie auf seine elterliches Köttergut. Der Brautvater verspricht ihr 1 Kuh etc. Die Eltern des Bräutigams wollen die Wohnung im Kotten behalten (L 108 A, Nr. 50, S. 558).
1662 Entrup Multhaupt Henrich Kl.K., Weinkauf zahlen.
1666 Entrup Multhaupt Cord seine Frau, LZ, gest.
1666 Entrup Multhaupt Johan ist überführt, dass er mit Kuhlemans Magd Unpflicht getrieben.
1672 Entrup Multhaupt Trineke klagt gegen Herman Holzkämper wegen eines verlorenen Hemdes.
1676 Entrup Multhaupt Gerlach Kl.K., muss Weinkauf zahlen.
1685 Entrup Multhaupt Gerhard hat sich zum 2.Male verheiratet mit Ilsabein Meyer.
1718 Entrup Multhaupt Gervelt  am 12. 2. heiratet seine ng. Tochter Anna  Maria Ilsabein Jost Henrich Sanner, Jost Sanners, Einlieger auf Stocks Hof zu Matorf ehel. Sohn (L108 A, Nr. 51, S. 96).
1727 Multhaupt Johan heiratet am 9. 2. in St. Nicolai Lemgo Margarethe Elisabeth Spante, tochter des H.J. Spante.
1740 Entrup Multhaupt Herman Henr. Töns M. aus Entrup ehel. Sohn, heiratet am 22. 3. Anna Ilsabein, wl. Henrich Krüger aus Matorf Amt Varenholz ng. Tochter.
1696 Wendlinghausen Niederbegeman die alte LZ, gest.
1682 Sommersell Niederdetmar die alte gest.
1689 Sommersell Niederdetmar hat sein Pfand eigenmächtig wieder zurückgenommen.
1697 Sommersell Niederdetmar   muss sein Vsp.-Gut bwk.
1640 Sommersell Oberdetmar muss Weinkauf zahlen.
1659 Sommersell Oberdetmar die alte klagt gegen Curdt Wieman, er hätte ihre Tochter geschlagen.
1682 Sommersell Oberdetmar muss sein KlK.-Gut beweinkaufen.
1695 Sommersell Oberdetmar Maria Mi.K., gest. Sie hinterlässt u.a. ihren Brautschatz bei Christoph Godeke.
1695 Sommersell Oberdetmar Hans Henrich muss sein Kl.K.Gut bwk.
1720 Sommersell Oberdetmar Anna Ilsabein sel. Hans Henrich O. das. ehel. Tochter, heiratet am 5. 10. Hanß Gerlach, Joh. Henrich Bergmeier das. ehel. Sohn. Sie zu ihm mit 50 Taslern (L108 A, Nr. 51, S. 185).
1741 Sommersell Oberdetmar Catrina Kl.K., LZ, gest.
1745 Sommersell Oberdetmar Herman Henr. Kl.K., mit der Frau gest. Sie hinterlassen minderjährige Kinder.
1740 Lüerdissen Peter Hans Henrich Str.K., LZ, gest.
1603 Entrup Prott Hinrich Bürger von Lemgo hat in Unpflicht gelebt mit Anneke Hönekop von Entrup.
1650 Entrup Prott Frau klagt gegen Berkes Frau
1650 Entrup Prott Henrich wurde von Otto von Offen ein Schwein gestohlen.
1654 Entrup Prott Henrich ist Bauerrichter.
1674 Entrup Prott Henrich muss sein Kl.K.-Gut bwk.
1687 Entrup Prott Henrich beleidigt den Schreiber.
1632 Luhe Rehm Hans schließt am 2. 5. 1638 die 2. Ehe mit Hans Krohme in der Luhe tochter Lineke. Ihr Vater verspricht 100 Taler und aller Teile 5 etc. Aaus der 1. Ehe sind noch vorhanden 4 Kinder: 3 Söhne und 1 Tochter.
1596 Lüerdissen Rem Diedrich Unpflicht.
1596 Lüerdissen Rem Lücke klagt gegen Herman Freitag
1598 Lüerdissen Rem Henrich hat Sieck Berend mit einer Barte an die Brust geschlagen.
1608 Lüerdissen Rem Ludeke ist mit seiner Frau gest. Haben keine Kinder hinterlassen. Ausgenommen die Frau, hat eine Stieftochter, welcher die Mutter das Gut gegeben hat mit Kenntnis m. g. Herren.
1630 Lüerdissen Rem Deppe hat Hans Holtz Tochter vom Pilenberge geschwängert (sein 3., ihr 1. Mal).
1633 Lüerdissen Rem Ties klagt gegen Gottschalk Osterhage wegen Viehschadens.
1633 Lüerdissen Rem Deppe hat Jobst …lscher zwischen Lemgo und Lüerdissen überfallen und tödlich verwundet.
1638 Lüerdissen Rem Deppe seine Frau gest.
1638 Lüerdissen Rem Thies mit der Frau gest.
1642 Lüerdissen Rem Jobst der jüngere hat den Steinmüller einen Schelm gescholten.
1644 Lüerdissen Rem Hans seine wwitwe Lieseke Brokhagen gest. 3 T.
1645 Lüerdissen Rem Jobst seine Magd hat sich von den Soldaten schwängern lassen.
1648 Lüerdissen Rem Thies seine Mutter Elschen gest., ganz gef.
1685 Lüerdissen Rem Nolte gest.; 4T.
1644 Hillentrup Rode Henrich Seine Frau Maria gest.
1636 Selbeck Schlue Cord gestorben, halb gef.
1655 Selbeck Schlue Johan Hsp., muss Weinkauf zahlen.
1656 Sommersell Schlue der alte hat auf einen Sonntag Hochzeit gehalten.
1656 Sommersell Schlue des alten Frau klagt, dass der jetzige Meier Johan Schlue sie an Christi Himmelfahrt für eine Hure gescholten.
1663 Sommersell Schlue Johan klagt gegen Tönnies Richter.
1684 Sommersell Schlue in der Selbecke muss sein Hsp.-Gut beurkunden.
1707 Sommersell Schlue klagt gegen Johan Kästing.
1743 Sommersell Schlue Hans Henrich Gr.K., LZ, Frau gest.
1651 Wendlinghausen Schmidt Arend seine Frau gest., sie hinterlässt drei kleine Kinder.
1654 Wendlinghausen Schmidt Kl.K. muss Weinkauf zahlen.
1660 Brake Schmied des Schmieds Knecht Johan Tönnies hat unter der Predigt gesoffen.
1603 Lüerdissen Sieck Henrich gest.
1608 Lüerdissen Sieck Berendt der Ober, ist mit seiner Frau gest.; Hsp., (25 T.).
1609 Lüerdissen Sieck Johan Bauerrichter.
1609 Lüerdissen Sieck Henrich muss sein Gut bwk.
1609 Lüerdissen Sieck Sander hat in Unpflicht gelebt mit Stineke Ra… (10 T.).
1611 Lüerdissen Sieck Sander muss sein Gut beweinkaufen.
1613 Lüerdissen Sieck Marten seine Frau gest., halb gef.
1613 Lüerdissen Sieck Sander Bauerrichter.
1614 Lüerdissen Sieck Marten hat wieder geheiratet; 8 T. WK.
1614 Lüerdissen Sieck Johan seine Frau gest., halb gef.
1614 Lüerdissen Sieck Marten Hsp., 2. Ehe, Weinkauf.
1635 Lüerdissen Sieck Geseke klagt gegen Herman Herbrock wegen Diebstahl.
1640 Lüerdissen Sieck Sander gest., Soldaten und Diebe haben allen Hausrat gestohlen.
1642 Lüerdissen Sieck Geseke klagt, dass der Steinmüller ihre Tochter beschuldigt, sie hätte ihm 2 Metzen Korn gestohlen.
1642 Lüerdissen Sieck Sander gest.
1645 Lüerdissen Sieck Hans hat seine Nachbarin Greteke Sieck für eine Hure gescholten.
1652 Lüerdissen Sieck Hans klagt gegen seinen Knecht wegen einer Schlägerei.
1652 Lüerdissen Sieck Reineke soll von Offen Holz gestohlen haben.
1653 Lüerdissen Sieck Reineke hat auf einen Sonntag Kindtaufe gehalten.
1655 Lüerdissen Sieck Hans ist den ganzen Winter nicht in der Kirche gewesen.
1656 Lüerdissen Sieck Marten gest., hinterlässt eine Kuh.
1656 Lüerdissen Sieck Reineke hat am Sonntag Kindtaufe gehalten.
1659 Lüerdissen Sieck Reineke klagt gegen Kluckhuhn.
1659 Lüerdissen Sieck Hans klagt gegen Ludeke Meier.
1660 Lüerdissen Sieck Hansen Gr.K., seine Schwiegermutter gest.
1660 Lüerdissen Sieck Hans klagt gegen Siek Reineke.
1663 Lüerdissen Sieck Hans klagt gegen Rehm Nolte.
1663 Lüerdissen Sieck Reineke hat Früchte aus dem Lemgoer Feld gestohlen.
1664 Lüerdissen Sieck Hans  klagt gegen Henrich Held.
1664 Lüerdissen Sieck Henrich klagt gegen Arend Rumbke vor dem Hellberg.
1665 Sommersell Sieck Herman hat mit des Crusen Tochter zu früh beigeschlafen.
1666 Lüerdissen Sieck Reineke seine Mutter, LZ, gest.
1666 Lüerdissen Sieck Hans gest.
1668 Lüerdissen Sieck Herman muss sein angenommenes Hsp.Gut bwk.
1668 Lüerdissen Sieck Herman hat einen Zaun niedergerissen.
1668 Lüerdissen Sieck Reineke klagt gegen Kuhleman.
1668 Lüerdissen Sieck Dietrich Neukötter, Weinkauf.
1670 Lüerdissen Sieck Reineke klagt gegen Siek Herman wegen Beleidigung.
1673 Lüerdissen Sieck Reineke Hsp., gestorben. Das Gut ist aber in schlechtem Zustand.
1674 Lüerdissen Sieck Herman klagt gegen Nolte Freitag.
1674 Lüerdissen Sieck Cord LZ, Gr.K., gest.
1679 Lüerdissen Sieck Hansen seine Witwe klagt gegen Niebuhrs Tochter.
1682 Hillentrup Sieck Herman hat zu früh beigeschlafen und muss sein Kl.K.-Gut beweinkaufen.
1682 Lüerdissen Sieck Herman Hsp., gestorben.
1682 Lüerdissen Sieck Hans muss sein Hsp.-Gut beweinkaufen
1682 Lüerdissen Sieck Reineke Hsp., Witwe gestorben.
1682 Lüerdissen Sieck Henrich Hagestolz, gest.
1683 Lüerdissen Sieck Jobst muss sein angenommenes Gr.K.-Gut bwk. Er heiratet am 6. 7. Ilsabe Renneke.
1687 Lüerdissen Sieck Jost  hat am Bußtag gebacken.
1697 Lüerdissen Sieck Hans Halbmeier, Lzin, gest.
1713 Lüerdissen Sieck Tönnies heiratet am 3. 10. Anna Ilsabei Vriedag (Freitag) aus Lüerdisen.
1734 Lüerdissen Sieck Hans Henrich Hans Henrich Siek aus Lüerdissen ng. Sohn, heiratet am 21. 3. Anna Margarethe Ilsabein, Henrich MeyerCordt a.d. Talle Amt Varenholz ehel. Tochter.
1741 Lüerdissen Sieck Jost Henrich Sohn des Tönnies Henrich Siek, heiratet am 1. 10. Anna Marie Freitag (geb. 19.3. 1718), Tochter des Jost Freitag, geb. Bredenpöhler aus Lüerdissen.
1741 Lüerdissen Sieck Jobst Henrich hat zu früh beigeschlafen.
1742 Lüerdissen Sieck Johan Henrich Sohn des Tönnies S., heiratet am 24. 8. Anna Margarethe Ilsabe Krome, Tochter des Hans Henrich K. aus der Luhe.
1742 Lüerdissen Sieck Hans  klagt gegen Rötker Niebuhr.
1747 Lüerdissen SieckHans Anna Christina HM, LZ, gest.
1747 Lüerdissen SieckHans muß seine HM-Stätte bwk.
1742 Lüerdissen Sieker Adolph hat zu früh beigeschlafen.
1676 Lüerdissen Starke Hans hat öfters seine Burgfesttage nicht geleistet.
1699 Lüerdissen Starke Simon muss sein Gr.K.-Gut bwk.
1610 Helberg Stock Johan heiratet Albert Finkes Schwester Grete und nimmt sie auf seines Bruders …Gut, bis sich die Kinder auch heiraten.
1740 Lüerdissen Strate klagt gegen Henrich Schnüll.
1749 Lüerdissen Strate Jobst Henrich klagt gegen den Ackerhofmeister.
1630 Leese Sültemeier Herman heiratet am 19. 3. Anneke Knackebach aus Heßloh. Ihr Vater verspricht 45 Taler, aller Teile 2, Brautwagen und Kleider (L 108 A, Nr. 50, S. 92)
1629 Hasebeck Tappe Curt genannt Stölting, überläßt am 24. 6. seinen Hof seiner Tochter Elsche dergestalt, dass sie ihm zur LZ überläßt 1 1/2 Scheffel Roggen und 2 Metzen Weizen.
1717 Neuer Kamp Tunnekenbinner Casimir Hirte im Neuen Kamp heiratet Trineke, wl. Heinrich Diekmeier in Wiembeck ng. Tochter. Sie zieht zu ihm mit 40 Talern, 1 Kuh, 2 Schweinen, welches ihr Halbbruder Cordt Diekmeier zu geben verspricht (L108 A, Nr. 51, S. 73).
1682 Hillentrup Wefel Martin Kl.K., Weinkauf.
1651 Malmershaupt Wehrmann Philip heiratet am 1. 9. 1651 Johan Begemann zu Betzen tochter Elsche. Ihr Vater verspricht ihr 100 Taler, aller Teile 4, 3Molt Korn partim, einen landesüblichen Brautwagen und Kleider ihrem Stande gemäß (L 108 A, Nr. 50, S. 460).
1614 Mosebeck Wieneke Johan hat Anne Beckmeier geschwängert in Lemgo. Es ist ihr 2. Mal. Sie haben in Lemgo abgetragen.
1660 Lütte Winter Henrich Kollbrenner, junior, klagt gegen den Meyer zu Dinglinghausen.
1644 Heßloh Wrampe Jobst heiratet am 13. 5. Anna Marie Bartold aus Lieme. Die Braut hat aus der elterlichen Stätte nicht viel zu erwarten (L108 A, Nr. 50, S. 359)..
1638 Lemgo wurde 1638 belagert.